Abenteuer in der Atacama-Wüste

Sport / 22.09.2022 • 19:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Antofagasta Der Antofagasta Minerals Copper X Prix in Chile ist am Wochenende für die Extreme E-Serie ein Schritt ins Unbekannte. Die vierte Station ist für die zehn Motorsportteams das erste Rennen in Südamerika und wird in der Atacama-Wüste gefahren. Der Lochauer Timo Scheider sitzt zusammen mit Tamara Molinaro wieder im Auto von xite Energy Racing. „Ich freue auf die Rennen“, sagt Scheider. „Für Tamara und mich war es fantastisch, dass wir zuletzt einen Podiumsplatz herausfahren konnten.“ Nach dem zweiten Platz in Sardinien ließen sich Molinari und Scheider jeweils ein Tattoo mit der chemischen Formel von Adrenalin stechen.