Überraschungssieg zum NLA-Auftakt

Sport / 25.09.2022 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wimmis Der RHC Dornbirn überraschte im Auftaktspiel zur Schweizer NLA in Wimmis mit einem 4:2-Auswärtserfolg. Aufgrund vierel Absenzen von Spielern musste sogar Trainer Francesco Dolce die Rollschuhe schnüren, was Glück brachte. Denn der RHC Dornbirn reagierte nach dem frühen Gegentreffer zum 0:1 richtig stark, stellte noch im ersten Durchgang auf eine 3:1-Führung, in der Dolce den dritten Treffer beisteuerte. Nach der Pause kamen die Schweizer noch auf 2:3 ran, doch Alberto del Torno machte wenig später alles klar.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.