Dominic Zwerger bringt die Ambri-Fans in Stimmung

Sport / 28.09.2022 • 20:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ambri Im 246. Tessiner Eishockeyderby, dem 218. in der National League, ging es zwischen dem HC Ambri Piotta und dem HC Lugano heiß her. Mittendrin: Ländle-Export Dominic Zwerger. Ambris Stürmer mit der Nummer 16, bei Lugano trägt sie übrigens sein Dornbirner Kollege Raphael Herburger, war kurz vor Spielende in ein Handgemenge verwickelt. Zwerger wollte seinem Kollegen zu Hilfe eilen, wurde aber seitlich von einem Ellbogencheck von Ex-NHL-Spieler Mark Arcobello gestoppt. Der 26-jährige nahm das Duell mit dem Kanadier an, behielt die Oberhand. Nach getaner Arbeit ließ er sich von den Anhängern feiern, zerrte zur Geste der Verbundenheit mit dem Klub kräftig am eigenen Leibchen. Was die Fans auf den Rängen trotz des 1:4-Rückstands nochmals in Stimmung brachte. Bei Ambri steht übrigens aktuell neben Trainer Luca Cereda (41) der renommierte NHL-Coach Claude Julien (62) als Berater an der Bande. VN-KO

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.