Melchior Sutterlüty mit Doppelpack

Sport / 02.10.2022 • 20:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Egg Die Heimstärke von Mittelständler Egg bekam Nachzügler Admira Dornbirn zu spüren. Das Trainergespann Lukas Lang/Murad Gerdi durfte sich schon über den fünften Erfolg in der Sportanlage Junkerau freuen. Matchwinner der Wälder war der erst 17-jährige Melchior Sutterlüty. Nachdem er sich in dieser Saison einen Stammplatz in der Dreier-Abwehrkette erkämpfte war der großgewachsene Defensivkünstler mit seinem Doppelpack (21./63.) Matchwinner beim 3:1-Erfolg gegen die Messestädter. Sehenswert, aber in Summe zu wenig für etwas Zählbares der 1:1-Ausgleich des besten Admira-Spielers Magid Suleiman (23.). VN-TK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.