Sechs Titel und 15 Top-3-Plätze für Vorarlberger Tanzpaare

Sport / 06.10.2022 • 20:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Christian Mathis und Oksana Fischer holten sich bei den ÖTSV-Titelkämpfen in Dornbirn zwei Goldene, eine Silberne und zwei Bronzene. Veranstalter
Christian Mathis und Oksana Fischer holten sich bei den ÖTSV-Titelkämpfen in Dornbirn zwei Goldene, eine Silberne und zwei Bronzene. Veranstalter

Mathis/Fischer und Scharlers mit goldenem Doppelpack.

Dornbirn Statt fliegender Bälle gab es in der Dornbirner Messeballsporthalle hochklassigen Tanzsport zu sehen. Über 100 Paare aus acht Bundesländern lieferten bei den österreichischen Meisterschaften der Senioren (über 35 Jahre) in den verschiedenen Leistungsklassen in den Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen Darbietungen ab, die Landesverbandspräsident Wolfgang Baur ins Schwärmen brachten: „Sowohl den teilnehmenden Paaren als auch dem gesamten OK-Team des gastgebenden VTSC Casino Dornbirn gebührt der Dank. Es ist gelungen, die nüchterne Sporthalle in einen Tanzsaal mit Atmosphäre zu verwandeln.“

Titel für vier verschiedene Paare

Erfolgreichstes Vorarlberger Paar waren Christian Mathis und Oksana Fischer (TSC Blau-Gold Dornbirn-Lustenau) mit je zwei ersten und dritten Plätzen in der C-II-Klasse und einem zweiten Rang in der C-I-Kategorie. Arno und Gerlinde Scharler vom TSC Schwarz-Weiß Bregenz sicherten sich in den Standardtänzen der Klassen D II und III je eine Goldene, Elmar und Jitka Natter (TSC Swing&Dance Feldkirch) wurden Meister in der A-IV-Klasse Standard und für Andrew Pearce und Sabrina Zerlauth (TSC Blau-Gold Dornbirn-Lustenau) gab es in der D-I-Klasse Gold im Latein und Bronze im Standard. Komplettiert wird die Ländle-Ausbeute von insgesamt 15 Medaillen (6/4/5) durch die beiden Vizemeistertitel für Ernest und Monika Mathis vom gastgebenden VTSC Casino Dornbirn und die Bronze für Hanno Fröse und Petra Findeisen (TSC Blau-Gold Dornbirn-Lustenau, jeweils in der D-II-Klasse. VN-JD

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.