Das Hoffen des SC Röthis auf eine Trendumkehr

Sport / 09.10.2022 • 13:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der SC Röthis wartet schon lange auf einen vollen Erfolg. Heute gegen die Altach Juniors soll es soweit sein.<span class="copyright">h</span><span class="copyright">a</span><span class="copyright">r</span><span class="copyright">z</span>
Der SC Röthis wartet schon lange auf einen vollen Erfolg. Heute gegen die Altach Juniors soll es soweit sein.harz

Röthner empfangen zuhause die Altach Juniors. Live ab 16 Uhr.

Röthis „Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass unsere Negativserie endlich ein Ende hat. Wenn das Quäntchen Glück dazu kommt, ist die Mannschaft schnell wieder auf der Erfolgsstraße zurück“, erklärt SC Röthis-Cotrainer Daniel Summer (40). Im Heimspiel gegen die SCR Altach Juniors hoffen die Vorderländer auf die Trendwende.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Keine Lust auf die rote Laterne

Der dritte Erfolg am Sportplatz an der Ratz würde auch das Abgeben der Roten Laterne bedeuten. Richtig weh tut den Röthnern der Langzeitausfall vom sechsfachen Torschützen Marco Wieser (21).
Nun bildet Philipp Gisinger (25) und Neuzugang Arbnor Rexhaj (23) das Röthner Sturmduo. Aus den letzten neun Meisterschaftsspielen haben die Schützlinge von Meistermacher Dominik Visintainer (40) nur zwei Remis geholt.
Altach Juniors kommen als zweitstärkste Auswärtself der Eliteliga nach Röthis und wollen mit Zuwachs an Punkten im Aufstiegsrennen bleiben. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 14. Spieltag

SC Röfix Röthis – Cashpoint SCR Altach Juniors Sonntag

Röthis, Sportplatz an der Ratz, 16 Uhr, SR Zeljko Kojadinovic Hinspiel: 1:1 Livestream VN.at

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.