Norweger gewinnt Ironman auf Hawaii

Sport / 09.10.2022 • 18:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kailua-Kona Gustav Iden hat die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii bei seinem erst zweiten Ironman seiner Laufbahn gewonnen und einen neuen Streckenrekord sowie eine Marathon-Bestmarke von 2:36:15 Stunden aufgestellt. Der 26-jährige Norweger setzte sich am Samstag nach 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,2 km Laufen in 7:40:24 Stunden vor dem französischen Überraschungszweiten Sam Laidlow (7:42:24) und Kristian Blummenfelt (7:43:23) durch.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.