Heimvorteil bei Gruppenmeisterschaft

Sport / 14.10.2022 • 20:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Heimvorteil bei Gruppenmeisterschaft

Nach der beeindruckenden Ausbeute von zwei Goldenen und einer Silbernen letztes Jahr in Graz gehen Vorarlbergs rhythmische Gymnastinnen mit viel Vorschusslorbeeren in die Heimtitelkämpfe in der Sporthalle am See in Hard. Beginn der ÖFT-Gruppenmeisterschaft ist um 10 Uhr, Ende ca. um 16 Uhr. Den Auftakt aus heimischer Sicht macht die Equipe in der Allgemeinen Jugend um 10.15 Uhr, ab 12 Uhr startet die Jugend C (ohne Handgerät), um 12.35 Uhr die Jugend B (Reifen) und um 13.40 Uhr die Jugend A (Keulen). Für Vorarlberg dabei sind Anastasia Kalashnikovo, Sophia Lampert, Aylin und Melia Oygur sowie Mathilda Schuler (Jugend A), Samira Dalpra, Elina Loacker, Amelie Mathies, Nika Peric, Coco Speckle und Aurelia Stropnik (Jugend B), Karina Hämmerle, Viktoria Kalashnikovo, Vanessa Kessler, Liah Loacker, Adriana Mayr und Roslaie Märk (Jugend C) sowie Jolie Benninghoven, Eileen Bitschnau, Anna Bucher, Ciara Speckle und Melissa Zwickl (Allg. Jugend).

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.