Zermatt-Abfahrten für Männer gestrichen

Sport / 23.10.2022 • 23:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zermatt Der Speed-Aufakt der Alpin-Skifahrer kommende Woche am Fuße des Matterhorns ist abgesagt worden. Der Abfahrtspiste mit Start im schweizerischen Zermatt und Ziel oberhalb von Cervinia in Italien fehlt vor allem im unteren Teil die ausreichende Schneedecke. Das teilte der Weltverband FIS mit. Die beiden Abfahrten, die für 29. und 30. Oktober geplant waren, werden nicht ersetzt. Die Frauen sollen eine Woche später am 5. und 6. November zwei Abfahrten auf der Piste „Gran Becca“ bestreiten. Die Schneekontrolle dafür soll am Dienstag stattfinden. Das Speed-Opening gilt als eines der Prestigeprojekte von FIS-Präsident Johan Eliasch, der damit „die Löcher im Kalender“ bis zu den Weltcup-Events Mitte November stopfen und prächtige TV-Bilder vom Panorama in die Welt senden wollte.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.