Fabio Hofer ist die Nummer zwei der Schweizer Scorerliste

Sport / 24.10.2022 • 22:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zürich Zwei Tore und zwei Vorlagen. Mehr ging für Fabio Hofer beim 4:1-Sieg seines EHC Biel gegen den HC Lausanne nicht. Der 31-jährige Lustenauer erzielte das 1:0 und das 3:1, bereitete die Treffer zwei und vier vor. In der Scorerliste der Schweizer National League spülte es den ehemaligen Nationalteamstürmer mit 17 Punkten hinter dem Führenden Chris DiDomenico (SC Bern), der einen Zähler mehr auf dem Konto hat, und ex aequo mit Philip-Michael Devos (Ajoie) auf den zweiten Platz. Hofer erzielte im bisherigen Saisonverlauf fünf Tore und bereitete zwölf vor.

Bei der 2:4-Niederlage des EHC Kloten in Rapperswil setzten zwei Vorarlberger für den Aufsteiger die Akzente. David Reinbacher bereitete den 1:0-Führungstreffer der Klotener vor, Patrick Obrist verkürzte zwischenzeitlich auf 2:3. Im Züricher Derby gehörten Reinbacher die Schlagzeilen. Der 17-Jährige Verteidiger touchierte beim 2:1-Sieg gegen die ZSC Lions den gegnerischen Torhüter und löste damit eine Massenrauferei aus. VN-KO

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.