Thiem kämpfte hart für den ersten Sieg

Sport / 25.10.2022 • 21:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Erleichterung bei Dominic Thiem nach einer 2:55-Stunden-Partie gegen Tommy Paul. APA
Erleichterung bei Dominic Thiem nach einer 2:55-Stunden-Partie gegen Tommy Paul. APA

Wien Lokalmatador Dominic Thiem hat beim Wiener Stadthallen-Tennisturnier einen hart erkämpften Auftakterfolg gefeiert. Der 29-Jährige besiegte den US-Amerikaner Tommy Paul nach einem aus seiner Sicht katastrophalen ersten Satz 2:6, 7:6(2), 7:6(6). Damit stellte er im Head-to-Head auf 2:0. Im Achtelfinale trifft der Erste-Bank-Open-Sieger von 2019 morgen auf den Sieger der Partie zwischen Daniil Medwedew und Nikolos Basilaschwili.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.