Röthis möchte gegen Rotenberg die Siegesserie verlängern

Sport / 29.10.2022 • 11:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Röthis-Coach Dominik Visintainer und sein Team befinden sich im Aufwind.<span class="copyright">h</span><span class="copyright">a</span><span class="copyright">r</span><span class="copyright">z</span>
Röthis-Coach Dominik Visintainer und sein Team befinden sich im Aufwind.harz

Spannendes Duell in Lingenau. Live ab 15 Uhr.

Lingenau Die Gäste aus Röthis kommen mit drei Siegen und viel Selbstvertrauen zum Aufeinandertreffen gegen den FC Rotenberg. Bei der Heim-Elf ist nun klar, dass Neo-Coach Klaus Nussbaumer bis Saisonende den amtierenden Vorarlberger Amateurmeister betreuen wird.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

In den ersten drei Begegnungen unter seiner Regie gelangen ein Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Verzichten muss Nussbaumer auf Spielmacher Paulo Victor Rodriguez de Souza, Andreas Röser und den gelbgesperrten Noah Fehn. Bei den Gästen aus Röthis konnte zuletzt Allrounder Alen Burzic nach mehrmonatiger Verletzungspause ein vielversprechendes Comeback feiern. Routinier Mario Bolter, Leander Christof und Marco Wieser fehlen. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 17. Spieltag

Zima FC Rotenberg – SC Röfix Röthis heute

Lingenau, Waldstadion, 15 Uhr, SR Stefan Macanovic, Hinspiel: 3:2Livestream vn.at

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.