Mit einem Sieg zurück in die Erfolgsspur

Sport / 30.10.2022 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Rankweils Trainer Stipo Palinic hofft auf einen vollen Erfolg.<span class="copyright">h</span><span class="copyright">a</span><span class="copyright">r</span><span class="copyright">z</span>
Rankweils Trainer Stipo Palinic hofft auf einen vollen Erfolg.harz

Sowohl Altachs Juniors als auch RW Rankweil warten schon lange auf einen vollen Erfolg

rankweil Mit RW Rankweil und den SCR Altach Juniors treffen zwei Teams aufeinander, die in den letzten drei Spielen jeweils drei Niederlagen kassierten. „Wir haben nichts zu verlieren. Aber mein Verein hat ganz andere Ziele als die Rheindörfler. Wir wollen aber trotzdem gewinnen“, sagte Rankweil-Trainer Stipo Palinic.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Im letzten Heimspiel des Jahres müssen die Rot-Weißen verletzungsbedingt auf den 14-fachen Torschützen Matthias Flatz und Timo Wölbitsch verzichten. Dafür wird im Angriff der 16-jährige Paul Gerald Grabher zum Einsatz kommen. Bei den Gästen fehlen mit Emre Yabantas, Lukas Prokop und Timo Ellensohn. Dafür könnten die Profis Amir Abdijanovic, Sebastian Aigner, Alioune Ndiaye, Guy Dahan und Samuel Mischitz in Rankweil auflaufen. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 17. Spieltag

RW Rankweil – Cashpoint SCR Altach Juniors Sonntag

Rankweil, Gastrastadion, 15 Uhr, SR Martin Dichtl, Hinspiel: 2:3Livestream vn.at

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.