Weiterhin dominant

Sport / 01.11.2022 • 18:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Weiterhin dominant

Die Spielgemeinschaft FC Lustenau/FC Dornbirn ist weiter das Maß aller Dinge in der 2. Frauen-Bundesliga. Im letzten Heimspiel des Herbstes feierte die Elf von Trainer Urs Mathies einen 6:1-Kantersieg gegen Preding. Dabei glänzten vor allem Estefania Gonzalez Cuartas (Bild) und Carina Brunold als Torschützinnen. Letztere erzielte ebenso zwei Treffer wie die Legionärin aus Kolumbien. Der Tabellenführer festigte damit vor dem Spiel am Wochenende bei Schlusslicht Rankweil (2:2 in Graz) seine Spitzenposition. Knobel

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.