Ein klares Statement

Sport / 03.11.2022 • 22:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein klares Statement

Österreichs Handball-Frauenteam ist mit einem souveränen Sieg in die Qualifikation für die WM-Endrunde gestartet. Im Heimspiel gegen Finnland gab es für die Lustenauerin Fabienne Tomasini (Bild) und Co. einen 37:22-Erfolg. Das Rückspiel ist für Sonntag (14 Uhr, live ORF Sport+) in Helsinki angesetzt. Bei den ÖHB-Frauen vermochten die jungen Spielerinnen die Ausfälle der verletzungsbedingt fehlenden Stefanie Kaiser, Josefine Huber, Johanna Schilder, Mirela Dedic, Klara Schlegel, Patricia Kovacs und Ines Ivancok gut zu kompensieren. Der Sieger des K.-o.-Duells qualifiziert sich für das Play-off, in dem im Frühjahr eine Teilnehmernation der EM-Endrunde 2022 wartet. ÖHB/Diener

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.