Der Hit der VN.at-Eliteliga steigt in Röthis

Sport / 05.11.2022 • 10:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
<p class="caption">Tamas Herbaly und seine Hohenemser wollen auch bei Röthis reüssieren.<span class="media-container dcx_media_rtab" data-dcx_media_config="{}" data-dcx_media_type="rtab"> </span><span class="marker">VN-Paulitsch</span></p>

Tamas Herbaly und seine Hohenemser wollen auch bei Röthis reüssieren. VN-Paulitsch

Der Gast aus Hohenems steht unter Siegzwang. Live ab 14 Uhr.

Röthis “Der Druck liegt klar bei meiner Mannschaft. Aber zuletzt gab es in der Meisterschaft starke Vorstellungen, doch der Gegner ist auch gut drauf.

Das wird eine ganz harte Nuss für“, erklärt VfB Hohenems- Trainer Martin Brenner (36) die Ausgangssituation seiner Mannschaft vor dem großen Ligaschlager am Sportplatz an der Ratz in Röthis. Die Gäste kommen mit fünf Siegen und zwei Remis ins Vorderland, die Heimischen verließen vier Mal in Folge das Spielfeld als Sieger.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Noch bleibt Zeit

An eine Vorentscheidung bezüglich des zweiten Aufstiegplatzes der VN.at-Eliteliga glaubt Brenner noch nicht: „Der wird in meinen Augen erst im Frühjahr in den letzten drei Runden entschieden.“ Da warten mit Altach II (a), Rankweil (h) und Egg (a) harte Brocken auf seine Elf, die heute in Röthis auf den egemaligen Zweitligakicker Pierre Nagler (20) aus beruflichen Gründen verzichten muss. Dafür sind Özkan Demir (22) und Luca Vater (21) wieder einsatzbereit. In Röthis bangt man um den Einsatz von Christoph Domig (30). VN-TK

VN.at-Eliteliga, 18. Spieltag

SC Röfix Röthis – World-of-Jobs VfB Hohenems Samstag

Röthis, Sportplatz an der Ratz, 14 Uhr, SR Daniel Bode, Hinspiel: 0:4Livestream vn.at

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.