Führungswechsel beim FC Lauterach

Sport / 05.11.2022 • 11:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Lauterach gegen Rankweil findet unter den Augen des neuen Obmanns Christopher Schöpf statt. Live ab 15 Uhr.

Lauterach Neben SW Bregenz hat auch der FC Lauterach gute Karten, sich nach dem Ende des Grunddurchgangs ein Ticket für die Westliga zu sichern. Die Elf von Trainer Luggi Reiner (51) liegt fünf Spieltage vor Schluss der ersten Saisonhälfte auf dem zweiten Tabellenplatz. Mit Rankweil (heute, 15 Uhr), Göfis (a), Egg (h), Wolfurt (a) und Rotenberg (h) hat Lauterach von den zwei Mitkonkurrenten Hohenems und Altach II eine lösbare Auslosung im erbitterten Aufstiegskampf. Dabei genießen Christoph Kobleder und Co. gleich in drei von fünf noch ausstehenden Partien Heimrecht im Bruno Pezzey Stadion.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Christopher Schöpf übernimmt das Amt des Obmanns beim FC Lauterach.
Christopher Schöpf übernimmt das Amt des Obmanns beim FC Lauterach.

Neue Strukturen

Das Duo Norbert Heimpel und Harald Jussel hat in den letzten fünfzehn Jahren den Hofsteigklub wieder zu einer Topadresse im Amateurfußball gemacht. Heimpel wurde zum Abschied als Ehrenpäsident und Jussel als Ehrenobmann ausgezeichnet. Der ehemalige Kicker Christopher Schöpf ist seit wenigen Wochen als Nachfolger des Duos Heimpel und Jussel ehrenamtlich als neuer Obmann des FC Lauterach im Amt. VN-TK

VN.at-Eliteliga, 18. Spieltag

FC Lauterach – RW Rankweil Samstag

Bruno Pezzey Stadion, 15 Uhr, SR Seidler

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.