Die NHL hegt neue World-Cup-Pläne

Sport / 08.11.2022 • 21:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Toronto Im Februar 2024 soll es wieder soweit sein. Da will die National Hockey League eine Neuauflage des World Cups organisieren. Am 17-tägigen Turnier soll aber nicht, wie zuletzt im September 2016 ein „Team Europa“ (unter Trainer Ralph Krueger gab es Platz zwei) teilnehmen, es werden acht Nationalteams eingeladen. In einem Vorturnier sollen zuerst die europäischen Vertreter ermittelt werden, wer dann in Übersee auf Kanada und die USA trifft. Mit Stockholm wird auch ein europäischer Standort ins Auge gefasst.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.