Spielunterbrechung nach einer Stunde

Sport / 12.11.2022 • 18:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Feuer aus Fansektor der Altacher. <span class="copyright">gepa</span>
Feuer aus Fansektor der Altacher. gepa

Beim Stande von 3:0 für die Austria Lustenau erzwangen die Altach-Fans durch das Abfeuern von pyrotechnischen Gegenständen einen Unterbruch von mehr als fünf Minuten

Altach Für den Cashpoint SCR Altach wird das zweite Derby ein böses Nachspiel haben. Denn ihre Fans erzwangen nach einer Stunde eine Unterbrechung, weil sich Nebel über den Platz legte. Grund war das Abfeuern pyrotechnischer Gegenstände einiger unbelehrbarer Fans. Damit droht dem Verein eine drastische Geldstrafe durch die Bundesliga. Zudem erlebte man in der ersten Stunde ein sportliches Desaster. Denn die in jeder Hinsicht überlegene Lustenauer Austria lag völlig verdient mit 3:0 in Front.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.