Ein grün-weißes Fußballfest

Sport / 13.11.2022 • 20:08 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Vor dem Anpfiff noch optimistisch: Die Altach-Anhänger Johannes Wilhelm mit Ulrike sowie Franz Josef Giesinger.
Vor dem Anpfiff noch optimistisch: Die Altach-Anhänger Johannes Wilhelm mit Ulrike sowie Franz Josef Giesinger.

Wochenlang grassierte das Derbyfieber. Es ging ja um nicht weniger als um die Nummer-1-Position im Ländle, aber natürlich auch um ganz viel Ehre. Die Heimpleite beim ersten Derby hatte in Altach eine tiefe Wunde hinterlassen. Genug Motivation, meinte man, um Revanche zu nehmen. Es war angerichtet im Reichshofstadion. Schon zwei Stunden vor Spielbeginn herrschte beste Stimmung. Es knisterte!

Was folgte, war ein Hochamt des Fußballs der Lustenauer Austria, die sich mit dem hochverdienten 3:0 im Jahr 2022 als Nummer eins im Ländle etablierte. Das musste gebührend gefeiert werden. Für Diskussionen sorgten einmal mehr die „Einlagen“ beider Ultra-Fangruppierungen. Sprüche wie „Altacher Hurensöhne oder Schweine“ haben in einem Stadion genauso wenig verloren, wie die total übertriebenen Pyros der Altacher Ultras.

Mit im Stadion war viel Prominenz, wie Landeshauptmann Markus Wallner, Sozialminister Johannes Rauch, die Bürgermeister Kurt Fischer (Lustenau) und Markus Giesinger (Altach) sowie Bischof Benno Elbs. Vorarlbergs höchster katholischer Würdenträger wurde damit, wie schon in Altach, zum Glücksbringer für die Austria. Die Stimmung genossen zudem Thomas Pachole (Mohrenbräu), Burkhard Dünser (Messepark), Andreas Neuhauser (Illwerke VKW), RA-Präsident Franz Josef Giesinger, Johannes Wilhelm (Wilhelm&Mayer Bau) und Peter Marko (Silvretta Montafon).

Das Daumendrücken hat sich gelohnt! Grün-Weiße Frauenpower, von links: Stephanie, Laura, Michelle, Emily, Michelle, Selma, Pia und Saskia.
Das Daumendrücken hat sich gelohnt! Grün-Weiße Frauenpower, von links: Stephanie, Laura, Michelle, Emily, Michelle, Selma, Pia und Saskia.
Austria Fans mit Ex-Vizepräsident Christian Ortner (hinten rechts) und dem verletzten Kapitän Matthias Maak (vorne rechts).
Austria Fans mit Ex-Vizepräsident Christian Ortner (hinten rechts) und dem verletzten Kapitän Matthias Maak (vorne rechts).
Ein grün-weißes Fußballfest
Die Bürgermeister Markus Giesinger und Kurt Fischer, LH Markus Wallner sowie Bischof Benno Elbs.Lutz/6
Die Bürgermeister Markus Giesinger und Kurt Fischer, LH Markus Wallner sowie Bischof Benno Elbs.Lutz/6
Johannes Rauch (l.) mit Bruder Michael.
Johannes Rauch (l.) mit Bruder Michael.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.