Wolfurt verteilte Gastgeschenke

Sport / 13.11.2022 • 18:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Beim zweiten Sieg in Folge gegen ein ersatzgeschwächtes Team aus Wolfurt – die Abwehrspieler Simon Mentin, Jan Burtscher und Maximilian Natter fehlten – hatte die Admira wenig Probleme. Denn die Gäste machten den Hausherren das Toreschießen leicht. Mann des Spiels aus Sicht der Admira war Stürmer Jeremy Thurnher. Der 24-Jährige erzielte innerhalb von 18 Minuten zwei Treffer. Damit hält Thurnher nun schon bei zehn Saisontoren. VN-tk

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.