Eishockeyszene

Sport / 17.11.2022 • 22:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Hofer in Hochform

Biel Fabio Hofer ist weiter „on fire“. Der Lustenauer Stürmer in Diensten des EHC Biel verlor mit seinem Team zwar den Spitzenkampf gegen Tabellenführer Servette Genf mit 2:6. Hofer erhöhte aber sein Punktekonto auf 23, erzielte den Ausgleichstreffer zum zwischenzeitlichen 1:1 und bereitete das 2:5 vor. Die Genfer führen in der Tabelle mit 49 Punkten aus 21 Spielen, Biel folgt mit 40 Zählern aus 19 Partien.

Strafe für Pokel

Straubing Strafe für Tom Pokel, den ehemaligen Trainer der VEU Feldkirch und des EHC Lustenau, in der Champions Hockey League. Der aktuelle Trainer der Straubing Tigers hatte nach der 0:4-Niederlage in Göteborg Kritik an den Schiedsrichtern geäußert. „Diese zwei Hauptschiedsrichter waren nicht würdig, ein Playoff-Spiel zu pfeifen“, hatte der sonst so ruhige Amerikaner von sich gegeben, nachdem sein Team 18, Frölunda aber nur sechs Strafminuten kassiert hatte. „Das ist eine Schande für die CHL.“ Der 55-Jährige muss 500 Euro Strafe zahlen, seine Ein-Spiel-Sperre wurde auf Bewährung ausgesetzt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.