Tor von Vinzenz Rohrer bedeutete den 18. Saisonsieg

Sport / 21.11.2022 • 23:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Vinzenz Rohrer, von den Montreal Canadiens in diesem Sommer gedraftet, erhöhte sein Punktekonto für die Ottawa 67‘s auf 25. <span class="copyright">OT</span>
Vinzenz Rohrer, von den Montreal Canadiens in diesem Sommer gedraftet, erhöhte sein Punktekonto für die Ottawa 67‘s auf 25. OT

Der Vorarlberger Eishockeystürmer in Diensten der Ottawa 67’s traf in der Verlängerung.

Ottawa Neunter Sieg in Serie, der 18. insgesamt, bei nur einer Niederlage. Die Ottawa 67‘s sind in der Ontario Hockey League weiterhin das Maß der Dinge. Bei den Mississauga Steelheads lagen Vinzenz Rohrer und seine Kollegen mit 1:3 zurück, drehten das Spiel noch zu einem 4:3-Erfolg. Maßgeblich am Sieg beteiligt war der 18-jährige Stürmer aus Rankweil. Nachdem er den Ausgleich zum 3:3 im letzten Drittel vorbereitet hatte, traf er in der Verlängerung aus einem Konter zum 4:3. Der Treffer wurde ligaweit in der Central Hockey League zum Tor der Runde gekürt, Rohrer mit der „First Star“-Auszeichnung bedacht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.