Eishockeyszene

Sport / 23.11.2022 • 20:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Überraschung

Kloten Überraschender Auswärtssieg in der National League für den EHC Kloten. Der Klub von Patrick Obrist und David Reinbacher gewann durch einen Treffer von Harrison Schreiber 52 Sekunden vor der Sirene mit 1:0. Kloten liegt in der Tabelle auf Platz acht. Übrigens: der Klub verlängerte den Vertrag mit seinem Ausrüster um 16 Jahre bis 2038.

Nachfolger

Sterzing Die Wipptal Broncos haben einen Nachfolger für Jussu Tupamäki gefunden. Der 53-jährige Jiri Veber, zuletzt Coach bei Slavia Prag, übernimmt die Betreuung des Südtiroler AHL-Klubs. Der ehemalige Verteidiger gehörte 1998 dem Team von Vsetin an, das gegen die VEU im Halbfinale der Euroliga den Kürzeren gezogen hat.

Finale

Asiago Win2day Ice Klub Asiago, morgen auswärts nächster Gegner der Pioneers Vorarlberg, qualifizierte sich als Gruppenzweiter für das Finalturnier des Continental Cups im kommenden Jänner. Nach der 2:5-Auftaktniederlage gegen Gastgeber Nitra gewannen die Italiener gegen Oswiecim (Pol) 4:3 und Kremenchuk (Ukr) 5:0.

Film

Wien Ab Freitag kommt mit „Breaking the Ice“ von Regisseurin Clara Stern ein Film in die österreichischen Kinos, in dem sich alles um den Kufensport dreht. Vertreter der win2day Ice Liga waren bereits zur Premiere eingeladen. Auf dem Instagram-Kanal der Ice Liga werden täglich zwei Kinokarten verlost.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.