Australien will „Feuer mit Feuer“ bekämpfen

Sport / 25.11.2022 • 18:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Al Wakrah Die „Socceroos“ stehen nach der 1:4-Niederlage gegen Titelverteidiger Frankreich heute im Außenseiterduell mit Tunesien bereits mit dem Rücken zur Wand. Will Australien noch eine Chance auf ein Überstehen der Gruppenphase haben, müssen sie die Nordafrikaner wohl schlagen. Leicht wird das in Al Wakrah nicht, denn auch die Tunesier brauchen drei Punkte.

Die Nordafrikaner können unterdessen auf ihre Verteidigung bauen. In den letzten zehn Partien stand neunmal die Null. Ein entscheidender Vorteil für die „Adler von Karthago“ könnte dabei das Publikum sein.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.