Marokko macht die Sensation perfekt

Sport / 01.12.2022 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Doha Marokko steht im Achtelfinale der Fußball-WM. Das Team von Nationaltrainer Walid Regragui bezwang zum Abschluss von Gruppe F Kanada mit 2:1 (2:1) und stieg als Gruppensieger vor Kroatien in die Runde der letzten 16 auf. Hakim Ziyech (4.) und Youssef En-Nesyri (23.) sorgten vor 43.102 frenetischen Fans im Al Thumama Stadium von Doha früh für klare Verhältnisse. Ein Eigentor von Nayef Aguerd (40.) machte die Partie jedoch wieder scharf. Die Marokkaner brachten den Sieg aber über die Zeit und qualifizierten sich somit erstmals nach 1986 wieder bei einer WM für die K.o.-Phase – und das mit sieben Zählern aus drei Partien bei nur einem Gegentreffer. Kanada fährt hingegen nach Hause. „Wir sind hier, um Geschichte zu schreiben und uns für die nächste Runde zu qualifizieren“, hatte Regragui vor der Partie angekündigt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.