Umbruch beim EHC Lustenau

Sport / 02.12.2022 • 15:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Philipp Winzig (r.) tritt aus dem Schatten von Mike Flanagan, wird neuer Cheftrainer beim EHC Lustenau. <span class="copyright">Stiplovsek</span>
Philipp Winzig (r.) tritt aus dem Schatten von Mike Flanagan, wird neuer Cheftrainer beim EHC Lustenau. Stiplovsek

Philipp Winzig übernimmt das Traineramt von Mike Flanagan, der Eishockeyklub stellt sich neu auf.

Lustenau Umbruch beim EHC Lustenau. Der Alps-Hockey-League-Klub startet das Projekt 2023/24. „Wir möchten den eingeschlagenen Weg, den wir in den letzten Jahren mit dem Einbau der Eigenbauspieler begonnen haben, weiter intensivieren und ausbauen“, erklärt Präsident Herbert Oberscheider. Erste Maßnahme: Philipp Winzig übernimmt das Cheftraineramt beim EHC Lustenau. „Mit dem bisherigen Nachwuchsleiter und Co-Trainer Winzig haben wir genau jene Person im Verein, die mit Leib und Seele hinter diesem Projekt steht.“ Der bisherige Coach Flanagan wird dem Verein vorerst erhalten bleiben.

Herbert Oberscheider sucht Entlastung für das Präsidentenamt. <span class="copyright">GEPA</span>
Herbert Oberscheider sucht Entlastung für das Präsidentenamt. GEPA

Oberscheider sucht einen Manager

Der EHC wird im personellen Bereich weiter investieren. „Wir sind auf der Suche nach einem General Manager, der in erster Linie mich als Präsident entlastet und sowohl im sportlichen als auch im organisatorischen Bereich viele Aufgaben übernehmen kann“, so Oberscheider. Mit einigen interessanten Personen, die dieses Projekt unterstützen, sind wir bereits in Erstgespräche eingetreten.“
Sportlich geht es für das Team heute (19.30 Uhr) gegen das Future Team des KAC weiter. „Wir haben in den ersten 40 Minuten gegen Unterland tolles Eishockey gespielt“, blickt Kapitän Max Wilfan auf das 4:5 zurück. „Trotz dieser knappen Niederlage zeigt die Leistungskurve klar nach oben, und die Moral im Team stimmt. Gegen den KAC sind wir der Favorit, wir werden die Klagenfurter nicht unterschätzen.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.