Knappe FCD-Niederlage beim Schweizer Meister

Sport / 09.12.2022 • 21:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürich Im letzten Testspiel des Jahres musste sich der FC Mohren Dornbirn beim FC Zürich 1:2 geschlagen geben. Die Elf von Trainer Thomas Janeschitz profitierte von einem Eigentor des FCZ-Verteidigers Nikola Boranijasevic, der in der 42. Minute zum zwischenzeitlichen 1:1 traf. Die Tore des amtierenden Schweizer Meisters erzielten vor 150 Zuschauern in Zürich Jonathan Okita (21.) und Bohdan Viunnyk (82.). Die Dornbirner Spieler werden nach einer gut vierwöchigen Pause am 9. Jänner wieder ins Training einsteigen und bereits fünf Tage später gegen den FC Winterthur den ersten Test des Jahres 2023 bestreiten. Die Zweitligasaison beginnt am 24. Februar für die Janeschitz-Elf mit einem Auswärtsspiel in Amstetten.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.