Brederis/Meiningen 1c gelingt sensationell der Gruppensieg

Sport / 22.12.2022 • 22:59 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Wolfurt Als letzte Aufsteiger ins große Mastersturnier, das am 26. Dezember beginnt, stehen die SPG Brederis/Meiningen 1c (4. Landesklasse), FC Dornbirn U-18, RW Langen (1. LK) und die SW Bregenz Juniors, die als bestplatzierter Vierter den Lucky-Loser-Status bekamen, fest. Mit elf Siegen und nur zwei Niederlagen gelang der dritten Kampfmannschaft der SPG Brederis/Meiningen sensationell der Sieg in der letzten Aufstiegsgruppe des Hallenmasters-Vorrundenturniers. Als Gastspieler spielte der Rankweiler Philipp Baldauf dank Spielwitz und Torjägerqualitäten eine entscheidende Rolle. Zusätzlich war Youngster Luca Fleisch der sichere Rückhalt der Oberländer. Dank des 3:2-Overtime-Erfolgs gegen Gruppensieger Brederis/Meiningen 1c gelang der Juniorentruppe des FC Dornbirn in letzter Sekunde der Sprung auf den „Masterszug“. Mit stimmgewaltiger Unterstützung der Fans schaffte auch Langen erneut den Sprung unter die 40 besten Masters-Teams. Die Wälder treffen bereits am Stefanitag (19.30 Uhr) auf den Nachbarn aus Doren. Jubeln durften auch die SW Bregenz Juniors, die zweite Garnitur der Schwarz-Weißen kommt als Lucky Loser in den Hauptbewerb. In der 2. Aufstiegsgruppe hatten die Schwarz-Weißen mit zehn Punkten der vierten Rang belegt. VN-TK

HALLENFUSSBALL

25. Sparkassen Hallenmasters 2022/23

Veranstalter: Meusburger FC Wolfurt

Austragungsort: Hofsteighalle Wolfurt

Gesamtdotation: 12.000 Euro

Masters-Vorrunde (Qualifikation)

 Gruppe 4

SPG Brederis/Meiningen 1c – RW Langen 4:2

Tore: Sommergut, Baldauf (2), Bechter bzw. Acar, Nigsch

FC Lauterach 1b – Austria Lustenau U18 3:2 n. V.

Tore: Cabsi, Österle, Riedmann bzw. Sejici, Sat

FC Dornbirn U18 – SC Tisis 2:4

Tore: Brzaj, Keskin bzw. Klammer (2), Dobler, Krstic

SPG Brederis/Meiningen 1c – Austria Lustenau U18 3:2 n. P.

Tore: Baldauf, Sommergut (2) bzw. Ibushaski, Kalkan

RW Langen – FC Dornbirn U18 3:2

Tore: Nigsch (2), Netzer bzw. Gresunlu, Brzaj

SC Tisis – FC Lauterach 1b 3:0

Tore: Klammer, Sulejmanagic

Austria Lustenau U18 – FC Dornbirn U18** 0:2

Tore: Arda (2)

SPG Brederis/Meiningen 1c – FC Lauterach 1b** 3:2

Tore: Baldauf, Sieber, Sommergut bzw. Wiedl, Gabsi

RW Langen – SC Tisis 3:2

Tore: Sinz, Wild, Nigsch bzw. Klammer, Völkl

FC Lauterach 1b – FC Dornbirn U18 2:3 n. V.

Tore: Eyüp, Wiedl bzw. Giresunlu (2), Brzaj

Austria Lustenau U18 – RW Langen** 2:3

Tore: Öztürk, Sejid bzw. Sinz, Acar Hammerer

SC Tisis – SPG Brederis/Meiningen 1c 2:5

Tore: Konrad, Krstic bzw. Sieber, Sommergut (3), Bechter

RW Langen – FC Lauterach 1b 0:1

Tor: Gabsi

FC Dornbirn U18 – SPG Brederis/Meiningen 1c** 3:2 n. V.

Tore: Sinoplu, Arda (2) bzw. Bechter, Sommergut

Austria Lustenau U18** – SC Tisis** 6:0

Tore: Bulavick (2), Öztürk, Sat, Ibushoski, Sejid

Tabelle: 1. SPG Brederis/Meiningen 1c* 5 4 1 17:11 13

 2. FC Dornbirn U18* 5 3 2 12:11 11

 3. RW Langen* 5 3 2 11:11 10

 4. SC Tisis 5 2 3 11:16 6

 5. FC Lauterach 1b 5 2 3 8:11 6

 6. SC Austria Lustenau U18 5 1 4 12:11 4

Legende: *=Aufsteiger in das Vorrunden-Aufstiegsturnier; **=Joker gesetzt, der Sieger erhält vier Punkte

Modus: Die Gruppen-1., -2. und -3. qualifizieren sich für den Hauptbewerb der Masters-Vorrunde.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.