Sieg und Platz zwei für den Mellauer Jakob Greber

Sport / 30.12.2022 • 18:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Telfs Mit einer starken Leistung wartete Jakob Greber bei einem sehr ausfallsreichen – betroffen auch einige VSV-Läufer – Slalomdoppel bei Telfs auf. Der 19-Jährige musste sich im ersten nur dem um zehn Jahre älteren Deutschen David Kletterer geschlagen geben. Im zweiten feierte er einen Sieg.

Ski Alpin

1. Männer-FIS-Slalom in Telfs

 1. David Kletterer (GER) 1:37,50

 2. Jakob Greber (AUT/V/2003) + 1,61

 6. Noel Zwischenbrugger (AUT/V/2001) + 2,12

30. Christoph Walser (AUT/V/2005) + 9,91

37. Christopher Lisch (AUT/V/2006) + 13,41

38. Leo Heim (AUT/V/2006) + 13,45

2. Männer-FIS-Slalom in Telfs

 1. Jakob Greber (AUT/V/2003) 1:38,69

18. Christopher Lisch (AUT/V/2006) + 8,48

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.