Kriechmayr freut sich auf den „Mythos“

Sport / 12.01.2023 • 20:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wengen Drei Lauberhornrennen stehen 2023 im alpinen Ski-Weltcup auf dem Programm. Die Ouvertüre ist heute (12.00 Uhr) ein Super-G, der im vergangenen Jahr noch für alle Neuland war. Unter den Favoriten ist mit Vincent Kriechmayr auch ein Österreicher. „Da will man natürlich performen und das Adrenalin steigt noch einmal wesentlich mehr“, freut sich der Vorjahressieger auf seine nächste Begegnung mit einem Mythos. Kriechmayr hat in Wengen 2019 und eben 2022 eine Abfahrt gewonnen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.