Vorfreude auf das Grand-Slam-Debüt

Sport / 13.01.2023 • 17:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Auf Dominic Thiem wartet der an Nummer fünf gesetzte Russe Rublew.gepa
Auf Dominic Thiem wartet der an Nummer fünf gesetzte Russe Rublew.gepa

Julia Grabher startet am Dienstag und erhält Wild Card für Linz.

Melbourne Der erste Tag der mit umgerechnet 49,53 Millionen Euro dotierten Australian Open geht noch ohne Österreichs Tennis-Asse in Szene. Auf dem Programm für Montag fehlen Dominic Thiem und Julia Grabher, demnach eröffnet der Ex-US-Open-Sieger sein Turnier gegen Andrej Rublew (RUS-5) und Julia Grabher gegen die Estin Anett Kontaveit (Nr. 16 gesetzt) jeweils am Dienstag.

Die genauen Ansetzungen werden erst am Montag bekannt, das Thiem-Match wird in jedem Fall von ServusTV live übertragen. Bereits am Montag starten u. a. der topgesetzte Rafael Nadal, Daniil Medwedew (RUS-7) sowie die Nummer 1 der Frauen, Iga Swiatek (POL), und Linz-Teilnehmerin Maria Sakkari (GRE-6) ins erste Grand-Slam-Turnier des Jahres. Das in den Februar verlegte Upper Austria Ladies in Linz geht schon in wenigen Wochen über die Bühne. Angeführt wird das Feld beim WTA-250-Turnier von der Griechin Maria Sakkari. Österreichs Nummer 1, Julia Grabher, wird für Österreichs einziges Frauen-Tennis-Turnier auf der Tour eine Wildcard erhalten. Gespielt wird vom 6. bis 12. Februar nach längerer Zeit wieder im Design Center.

Neben Sakkari sind u. a. auch Ex-Linz-Siegerin Camilla Giorgi (ITA), die als Nummer zwei gesetzte Russin Jekaterina Alexandrowa und die US-Amerikanerin Bernarda Pera, Adelaide-Finalistin Linda Noskova (CZE) und Jule Niemeier (GER) avisiert worden. Letztere stand 2022 im Viertelfinale von Wimbledon und im Achtelfinale der US Open.

Eigenen Aussagen zufolge ist Julia Grabher mit den Vorbereitungen für das Debüt auf Grand-Slam-Ebene vor Ort sehr zufrieden.VN
Eigenen Aussagen zufolge ist Julia Grabher mit den Vorbereitungen für das Debüt auf Grand-Slam-Ebene vor Ort sehr zufrieden.VN

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.