Mammutaufgaben für Grabher und Thiem

Sport / 15.01.2023 • 20:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Julia Grabher trifft in Melbourne auf die Nummer 16 der Welt, Anett Kontaveit.privat
Julia Grabher trifft in Melbourne auf die Nummer 16 der Welt, Anett Kontaveit.privat

Melbourne Aus rot-weiß-roter Sicht ist morgen bei den Australian Open der Tennisprofis in Melbourne „Austria Day“. Österreichs einzige Einzelstarter Dominic Thiem und Julia Grabher steigen nämlich an Tag zwei ins erste Grand-Slam-Turnier des Jahres ein – und zwar als Außenseiter. Thiem trifft zum Auftakt um 1.00 Uhr MEZ (live ServusTV) auf den als Nummer fünf gesetzten Russen Andrej Rublew. Grabher bekommt es kurz darauf mit der an 16 gereihten Estin Anett Kontaveit zu tun. Die 26-Jährige sprach vor dem Duell mit der estnischen Top-20-Spielerin von einer „attraktiven, aber auch schwierigen Challenge“. Auf der Tour haben die beiden noch nie gegeneinander gespielt, nur im Billie Jean King Cup 2020 (damals noch Fed Cup) kreuzten Grabher und Kontaveit bisher die Klingen. Die Partie gewann die damals wie heute favorisierte 27-jährige Estin glatt mit 6:1,6:2.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.