Ein ganz wichtiger Sieg für den EHC

Sport / 22.01.2023 • 21:58 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Philipp Pöschmann, Max Wilfan und Ryan Hayes jubeln über zwei Punkte. stiplovsek
Philipp Pöschmann, Max Wilfan und Ryan Hayes jubeln über zwei Punkte. stiplovsek

Puschnik-Treffer bescherte 3:2-Sieg im Penaltyschießen.

Lustenau Die Eislöwen aus Lustenau starten mit einem 3:2-Heim­erfolg in die Qualifikationsrunde, machen einen wichtigen Schritt Richtung Play-Off. In einem umkämpften und engen Spiel, das erst nach Penaltys seinen Sieger fand, bewiesen die Lustenauer nach zweimaligem Rückstand große Moral.

Besser in die Partie fanden die Gäste aus Kitzbühel, gingen nach drei Minuten durch Martin Urbanek in Führung. Danach kamen die Gastgeber besser in die Partie und konnten vor der ersten Pause durch Kapitän Max Wilfan zum 1:1 (12.) ausgleichen. In einem umkämpften Mittelabschnitt hatten beide Teams ihre Drangphasen. Zählbares gab es aber auf beiden Seiten nicht.

Tor auf der falschen Seite

Im letzten Abschnitt hatte der EHC die besseren Möglichkeiten, in Führung gingen durch Rasmus Lahnnaviik (53.) aber wieder die Gäste. Doch wie schon im ersten Drittel zeigte das Team von Trainer Philipp Winzig Moral und schaffte durch Philipp Pöschmann fünf Minuten vor Schluss in Überzahl den verdienten Ausgleich.

In der Verlängerung hielt EHC-Goalie Erik Hanses stark, rettete seine Farben in die Penaltyentscheidung. In dieser vergaben die ersten fünf Schützen, ehe Kevin Puschnik den entscheidenden Penalty zum umjubelten 3:2 verwertete. OP

Eishockey

Alps Hockey League

Qualifikationsrunde B *in Klammer Bonuspunkte

EHC Lustenau (0) – EC Kitzbühel (5) 3:2 n.P. (1:1, 0:0, 1:1)

592, SR Ruetz, Schauer, Huber, Tschrepitsch

Torfolge: 3. 0:1 Urbanek, 12. 1:1 Wilfan, 53. 1:2 Lahnaviik, 56. 2:2 Pöschmann (5:4-Überzahl). Entscheidender Penalty: Puschnik

Strafminuten: 6 bzw. 10

Tabelle Sp.  S  N OS ON Tore

1. EC Kitzbühel 2 1 0 0 1 8:6 9 (5)

2. HC Meran 1 0 1 0 0 3:6 4 (4)

3. EHC Lustenau 1 0 0 1 0 3:2 3 (1)

4. EC Bregenzerwald 1 0 0 1 0 2:1 2( 0)

5. KAC Future Team 1 0 0 0 1 1:2 1 (0)

Meisterrunde

HDD Jesenice (4) – Unterland Cavaliers (3) 3:5 (1:1, 2:3, 0:1)

355, SR Fajdiga, Wuntschek, Javornik, Murnik

S.G. Cortina (2) – RB Juniors Salzburg (0) 4:3 (0:0, 2:3, 2:0)

441, SR Giacomozzi, Virta, Eisl, Pace

Tabelle Sp.  S  N OS ON Tore

1. S.G. Cortina 2 1 0 1 0 7:5 7 (2)

2. Unterland Cavaliers 2 1 1 0 0 6:7 6 (3)

3. HDD Jesenice  2 0 1 0 1 5:8 5 (4)

4. Rittner Buam 1 1 0 0 0 4:1 4 (1)

5. RB Juniors Salzburg 1 0 1 0 0 3:4 0 (0)

Qualifikationsrunde A 

HC Gröden (2) – Wipptal Broncos (3) 5:4 (1:0, 2:3, 2:1)

408, SR Lega, Stefenelli, Mantovani, Rigoni

Steel Wings Linz (0) – HC Fassa  2:3 n. V. (1:0, 1:0, 0:2)

SR Durchner, Hlavaty, Voican, Weiss

Tabelle Sp.  S  N OS ON Tore

1. EK Zell am See 1 1 0 0 0 4:3 9 (6)

2. HC Fassa 2 1 0 1 0 6:3 5 (0)

3. HC Gröden 2 1 1 0 0 6:7 5 (2)

4. Wipptal Broncos  1 0 1 0 0 4:5 3 (3)

5. Steel Wings Linz 2 0 1 0 1 5:7 0 (0)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.