Historischer fünfter Platz für ÖSV-Biathletinnen

Sport / 22.01.2023 • 18:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Antholz Die ÖSV-Biathletinnen haben zum Abschluss der Weltcup-Bewerbe in Altholz mit Rang fünf für das historisch beste rot-weiß-rote Ergebnis einer Frauenstaffel gesorgt. In Abwesenheit von Massenstart-Weltmeisterin Lisa Hauser, die mit Blick auf die WM auf den Teambewerb verzichtete, zeigten Dunja Zdouc, Anna Gandler, Anna Juppe und Julia Schwaiger am Sonntag eine starke Leistung und kämpften lange um einen Stockerlplatz. Der Sieg über die 4 x 6 km ging überlegen an Frankreich.

Für die ÖSV-Herren (David Komatz, Simon Eder, Dominic Unterweger und Patrick Jakob) reichte es zu Rang elf mit knapp fünf Minuten Rückstand auf Sieger Norwegen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.