PSG holte Pablo Sarabia vom FC Sevilla

02.07.2019 • 09:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Offensivabteilung von Paris Saint-Germain hat Verstärkung erhalten. Vom FC Sevilla wechselte der offensive Mittelfeldmann Pablo Sarabia mit einem Fünfjahresvertrag zum französischen Fußballmeister. Der 27-jährige Spanier schoss in der vergangenen Saison in 33 Meisterschaftsspielen 13 Tore und bereitete ebenso viele Treffer vor.

Die Ablösesumme für den früheren Nachwuchsspieler von Real Madrid und U21-Europameister von 2013 beträgt 18 Millionen Euro und liegt damit deutlich unter dessen aktuellem Marktwert von rund 40 Millionen Euro. Grund dafür war die Ausstiegsklausel in Sarabias Vertrag mit Sevilla.