15-Jährige auf Salzburger Festival vergewaltigt

07.07.2019 • 16:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Eine 15-Jährige ist in der Nacht auf Sonntag von einem noch Unbekannten auf einem Festival im Salzburger Flachgau vergewaltigt worden. Das Mädchen gab an, von dem etwa 30 Jahre alten Mann unter einem Vorwand in ein Zelt am Campingplatz des Veranstaltungsgeländes gelockt worden zu sein. Dort soll er sich an ihr vergangen haben, berichtete die Polizei der APA.

Die Einheimische wurde vom Roten Kreuz vor Ort betreut und zur ärztlichen Versorgung in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Das Landeskriminalamt hat die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet. Das Mädchen konnte noch nicht einvernommen werden.