Zwei gestürzte Biker wegen ungeduldigem Pkw-Lenker

Unfälle / 19.08.2019 • 04:45 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Symbolbild APA

Verkehrsunfall in Fontanella, weil der Autofahrer an der falschen Stelle vier Radfahrer überholen wollte.

Ein 32-jähriger Pkw-Lenker fuhr am Sonntag um 10.30 Uhr auf der Faschinastraße (L 193) bergwärts in Richtung Fontanella. Auf Straßenkilometer-Höhe 22,6 beabsichtigte er vier bergwärts fahrende Radfahrer zu überholen.

Zwei Motorradfahrer gestürzt

Der Pkw-Lenker befand sich in etwa der Fahrbahnmitte, als ihm zwei Motorrad-Lenker entgegen kamen. Der erste der beiden Motorrad-Lenker (56) erschrak, verriss sein Motorrad und stürzte.

Der nachfolgende Motorrad-Lenker (51) versuchte auszuweichen, kam im Zuge einer Vollbremsung aber ebenfalls zu Sturz. Dessen Motorrad schlitterte in weiterer Folge gegen den Pkw des 32-Jährigen.

Die Verletzungen

Der 51-jährige Motorrad-Lenker zog sich leichte Verletzungen zu und wurde ambulant behandelt. Der 56-jährige Motorrad-Lenker zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde mit der Rettung ins LKH Bludenz eingeliefert. Der Pkw-Lenker und seine drei Insassen blieben unverletzt.

Am Pkw und an beiden Motorrädern entstand erheblicher Sachschaden.

(Red.)