Kanisfluh: Junger Bergsteiger stürzt in den Tod

Unfälle / 21.08.2019 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schnepfau – Am Mittwochabend ist ein junger Mann beim Bergsteigen im Bregenzerwald tödlich verunglückt.

Ein junger Mann aus Deutschland unternahm am Mittwoch mit seiner Partnerin eine Bergtour auf die Kanisfluh im Hinterbregenzerwald.

Im Bereich “Hähle” ist der Mann aus noch unbekannter Ursache rund 50 Meter weit abgestürzt. Laut ORF-Bericht konnte der Mann nur noch tot geborgen werden.

Seine Partnerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Tal gebracht. Sie blieb unverletzt und wird vom Kriseninterventionsteam betreut.