Pkw-Frontalzusammenstoß: Drei verletzte Personen

Unfälle / 13.11.2019 • 12:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Polizeiautos - APA - DIETMAR MATHIS FOTOGRAFIE
Alle drei Verletzte wurden ins LKH Feldkirch eingeliefertAPA – DIETMAR MATHIS FOTOGRAFIE

Verkehrsunfall in Rankweil: An beiden Pkw entstand Totalschaden.

Am Dienstag Abend, kurz vor 19.00 Uhr, kam es in Rankweil zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw´s. Eine 22-jährige in Thüringen wohnhafte Frau und ihr Beifahrer waren auf der L 52 (Langgasse) von der Autobahn (A 14) kommend in Richtung Feldkirch unterwegs. In weiterer Folge wollte sie nach links in den Zieglerweg zu einen Baumarkt abbiegen.

Frontalzusammenstoß

Zur selben Zeit fuhr ein 26-jähriger in Götzis wohnhafter Mann und seine Begleiterin ebenfalls auf der L 52 in entgegengesetzter Richtung. Auf Höhe der Abzweigung in den Zieglerweg kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen dem linksabbiegenden PKW und dem 26-jährigen Lenker, welcher in Richtung Rankweil unterwegs war.

Drei Verletzte

Bei dem Unfall wurden die 22-jährige Lenkerin sowie jeweils beide Beifahrer unbestimmten Grades verletzt. Alle drei Verletzte wurden nach der Erstversorgung am Unfallort ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Für die Aufräumungsarbeiten und Fahrbahnreinigung rückte die Feuerwehr Rankweil mit drei Fahrzeugen und 20 Feuerwehrleuten zum Unfallort aus.

(Red.)