Lehrlinge bei Inhaus sind die Leistungsträger der Zukunft

Karriere / 07.12.2019 • 16:00 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Ursula Humpeler (l.): „Inhaus gehört zu den ersten Ausbildungsbetrieben in Vorarlberg, die Lehrlinge im neuen Lehrberuf E-Commerce Kaufmann/-frau ausbilden.“FOTO: INHAUS

Alles dreht sich um die jungen Berufseinsteiger, mit denen Lehrlingsausbilder, wie Ursula Humpeler, gemeinsam ihren Weg gehen.

Christine Mennel

Seit wann bildet der Betrieb Lehrlinge aus?

Wir bilden seit Beginn von Inhaus im Jahr 2001 Lehrlinge aus. Bis heute haben 62 Jugendliche ihre Lehre erfolgreich bei uns abgeschlossen. Aktuell bieten wir fünf spannende Lehrberufe: Großhandelskaufmann/-frau, Einzelhandelskaufmann/-frau Schwerpunkt Einrichtungsberatung, E-Commerce Kaufmann/-frau, Betriebslogistikkaufmann/-frau
sowie Informationstechnologie mit Schwerpunkt Systemtechnik. 

Wie reflektieren Sie die Qualität Ihrer Ausbildung?

In einer Zeit der digitalen Veränderung ist es für uns als Großhändler mit eigenem Onlineshop umso wichtiger, unsere Lehrberufe zukunftsorientiert anzubieten. So gehört Inhaus zu den ersten Ausbildungsbetrieben in Vorarlberg, die Lehrlinge im neuen Lehrberuf E-Commerce Kaufmann/-frau ausbilden.

Welchen Stellenwert haben die Lehrlinge in Ihrem Betrieb?

Es gibt für uns keine Zeit, die besser investiert ist als die der Lehrlingsausbildung. Das haben wir in unserer Führungsstrategie festgeschrieben und so leben wir es auch. Unsere Lehrlinge sind die Leistungsträger der Zukunft. Deshalb wollen wir, gemeinsam mit ihnen, ihren richtigen Weg finden.

Wie setzen Sie das um?

Egal für welchen Lehrberuf sich ein Lehrling entscheidet, bei Inhaus gilt das Rotationsprinzip. Das bedeutet, dass die Lehrlinge in alle relevanten Abteilungen reinschnuppern dürfen. So lernen Sie das Unternehmen, seine Zusammenhänge und Prozesse sowie die Mitarbeiter kennen. Die Lehrlinge können so ihre eigenen Stärken entdecken und erkennen, in welcher Abteilung ihre Zukunft bei Inhaus liegen soll.

Sie sind bereits zum fünften Mal „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“.

Ja, über diese Auszeichnung freuen wir uns immer ganz besonders, denn sie bestätigt uns in unserem Bemühen, unseren Lehrlingen zu einem erfolgreichen Start ins Erwachsenen- und Arbeitsleben zu verhelfen. Talente entfalten, Wertschätzung und das Sich-Finden-Dürfen sind hierbei wichtige Kriterien für uns. Auf selbstständiges Einbringen von Ideen und das Organisieren eigener Lehrlingsprojekte, wie die Betreuung von Facebook und Instagram, wird großen Wert gelegt. Unsere Ausbilder sind offen für Neues und vermitteln dazu ein gesundes Selbstbewusstsein.

Was müssen künftige Lehrlinge haben?

Inhaus ist begeistert von jungen Menschen, die neue Herausforderungen suchen und Visionen haben. Wir wünschen, dass sie engagiert und neugierig sind, Spaß daran haben, Neues zu lernen und mit uns unsere Firmenphilosophie mitzutragen.

Was bieten Sie den Lehrlingen?

Wir bieten ein attraktives Prämiensystem, bei dem die Lehrlinge ihr Gehalt aufstocken können. Gemeinsame Aktivitäten wie Sporttage, Ausflüge, Lebkuchen backen etc. stärken zusätzlich die Gemeinschaft.

ursula Humpeler

Laufbahn: Seit April 2011 bei Inhaus. Seit September 2013 Lehrlingsverantwortliche

Jahrgang: 1968

Familie: zwei Söhne

Hobbys: mein Garten, Reisen, Wandern, Lesen und Musik

www.inhaus.eu