Person nach Lawinenabgang in St. Anton am Arlberg reanimiert

31.12.2019 • 16:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Symbolbild  <span class="copyright">AP Photo/ Kerstin Joensson </span>
Symbolbild AP Photo/ Kerstin Joensson

St. Anton In St. Anton am Arlberg (Bezirk Landeck) ist am Dienstag im Verwallgebirge zumindest eine Person von einer Lawine verschüttet worden. Laut Polizei wurde sie mittels Taubergung geborgen und reanimiert. Die Identität des Verschütteten war noch unklar. Das Kriseninterventionsteam sei am Unglücksort, da mehrere Personen zur Zeit des Lawinenabgangs an Ort und Stelle gewesen seien.