55-Jähriger bei Holzarbeiten schwer verletzt

Unfälle / 15.02.2020 • 14:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. VOL.AT

Schwarzenberg – In Schwarzenberg wurde am Samstag ein 55-jähriger Mann beim Holzen schwer verletzt.

Ein 55-jähriger Mann aus Schwarzenberg war am Samstagvormittag im Bereich eines Waldstückes in der Gemeinde Schwarzenberg mit dem Aufarbeiten von Schadholz, welches durch Windwurf entstanden war, beschäftigt.

Stamm gegen Bein geschnellt

Mit der Motorsäge versuchte der Mann einen Fichtenstamm durchzuschneiden. Dabei schnellte das offenbar unter Spannung stehende kurze Endstück des Stammes gegen das linke Bein des Mannes. Der 55-jährige wurde schwer verletzt.

Er wurde von der Bergrettung Bezau aus dem Wald geborgen und anschließend mit dem Hubschrauber C8 in das LKH Feldkirch geflogen.

(red)