Terror von Halle: Höchststrafe für Rechtsextremist

Welt / 21.12.2020 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Als sich keine der Türen öffnen ließ, erschoss er eine Passantin auf offener Straße. <span class="copyright">APA</span>
Als sich keine der Türen öffnen ließ, erschoss er eine Passantin auf offener Straße. APA

Nachdem es ihm nicht gelang, in die Synagoge einzudringen, tötete der Terrorist zwei Menschen.