Erneut schwere Schäden durch Unwetter in Teilen Österreichs

Welt / 16.08.2021 • 12:03 Uhr / 7 Minuten Lesezeit
Erneut schwere Schäden durch Unwetter in Teilen Österreichs

Mure verlegte Krimmler Landesstraße im Salzburger Pinzgau – 600 Feuerwehrleute in Salzburg im Einsatz – Schäden auch in Tirol, der Steiermark, Ober- und Niederösterreich – Mehr Gewitter.