Seilbahnunglück: Überlebender Bub wird in Israel behandelt

Welt / 13.09.2021 • 09:08 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
<p class="caption"><span class="media-container dcx_media_rtab" data-dcx_media_config="{}" data-dcx_media_type="rtab"></span><span class="marker"><strong><span class="copyright">AP</span></strong></span></p>

AP

Der einzige Überlebende des Seilbahnunglücks am Lago Maggiore im Mai, ein sechsjähriger Bub israelischer Abstammung, wird in einem Krankenhaus in Tel Aviv behandelt, nachdem er von Angehörigen mütterlicher Seite aus Italien nach Israel gebracht wurde