Urlaub scheidet die Geister

VN Titelblatt / 25.03.2013 • 22:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sechste Urlaubswoche: Gewerkschaften sind dafür, die Wirtschaft ist dagegen.

Schwarzach. Die Frage nach einer sechsten Urlaubswoche ab einem bestimmten Alter, unabhängig von der Betriebszugehörigkeit, lässt die Wogen hochgehen. Sozialminister Rudolf Hundstorfer (S) hat vorige Woche die Diskussion gestartet. Die Parteien beziehen unterschiedliche Positionen.

Für ÖGB-Landesvorsitzenden Norbert Loacker gehört das Urlaubsgesetz längst reformiert. „Der Vorstoß von Sozialminister Hundstorfer für sechs Wochen Urlaub nach 25 Dienstjahren ist zu begrüßen“, erklärt er. Die Wirtschaftskammer sieht das anders. Eine sechste Urlaubswoche würde die Rekordbeschäftigung gefährden. /A2