Lebenslange Haft für türkische Ex-Militärs

VN Titelblatt / 05.08.2013 • 21:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Istanbul. 275 Verdächtige waren angeklagt, fünf Jahre dauerte der Prozess, fast 40.000 Seiten sollen die Gerichtsakten am Schluss umfasst haben. Gestern endete in Silivri bei Istanbul das Marathon-Verfahren gegen den mutmaßlichen Geheimbund „Ergenekon“, dem terroristische Putschpläne gegen die Regierung von Premier Recep Tayyip Erdogan vorgeworfen wurden. Armeechef Ilker Basbug und mehrere Offiziere wurden zu lebenslanger Haft verurteilt. Und weitere 60 Angeklagte müssen bis zu 47 Jahre ins Gefängnis. Mindestens 21 Personen wurden freigesprochen, wie türkische Medien berichteten.