Ein Konjunkturpaket ohne Plan

VN Titelblatt / 20.08.2013 • 22:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rechnungshof kritisiert die Vorarlberger Wirtschaftsförderung.

Wien, Bregenz. (VN-sca) Der österreichische Rechnungshof ist mit dem 2008/2009 von der Vorarlberger Landesregierung verabschiedeten Konjunkturprogramm gar nicht zufrieden. Das Paket sei ohne Bedarfserhebung, Strategie und konkrete Wirkungsziele verabschiedet worden, urgieren die Rechnungsprüfer. Und ihnen fehlen auch die Kontrolle der Förderung bzw. die Datensammlung hinsichtlich Branchen und Arbeitsplätze. Wirtschaftslandesrat Karlheinz Rüdisser weist die Kritik zurück: Damals habe man schnell handeln müssen und die Maßnahmen hätten gegriffen. Das könne sehr gut nachverfolgt werden, auch mit der Datenspeicherung der Wirtschaftsabteilung. /D1