Potenzial für Steuersenkung

VN Titelblatt / 26.08.2013 • 21:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

WIFO-Expertin sieht zahlreiche Einsparungsmöglichkeiten.

Wien. (VN) Weil das Budget keinen Spielraum hergibt, muss eine Steuerreform erarbeitet werden. Margit Schratzenstaller vom Wirt­schaftsforschungsinstitut

(WIFO) sieht mehr als genug Möglichkeiten dazu, wie sie im Gespräch mit den VN betont. So müsste die Regierung Maßnahmen, die bereits beschlossen sind, umsetzen oder entschlossener angehen. Als Beispiele nennt Schratzenstaller die Gesundheitsreform; im Spitalsbereich wären bis zu zwei Milliarden Euro zu holen. Ähnliches gelte für die Förderungen, wo die Regierung noch nicht das gesamte Einsparungspotenzial ausgeschöpft habe. Möglich wären aber auch einige Belastungen. /A2